Corona Hinweise Ostsee Kiten

Corona Hinweise Kiteschule und Kitesurfen Fehmarn

In diesem Blog-Beitrag könnt ihr die Corona Hinweise zu unserer Kiteschule und dem Kitesurfen auf Fehmarn an der Ostsee nachlesen. 

 

Stand 19.04.2021

 

Corona Regeln für unsere Kiteschule auf Fehmarn

  • Unsere Kitekurse auf Fehmarn finden aufgrund der Corona Pandemie als Einzelunterricht 1:1 Schulungen statt. Gruppenunterricht 2:1 auf der Ostsee ist nur möglich, sofern die Teilnehmer aus derselben Familien- oder Hausgemeinschaft stammen.
  • Bitte beachtet unsere Corona Hinweise und tretet euren Kurs nur an, wenn bei euch und eurem Umfeld keine Anhaltspunkte für eine Corona Infektion vorliegen (z.B. Fieber, Husten oder Kontakt mit infizierten Person).
  •  Kundengespräche finden nur Outdoor mit entsprechenden Corona Abstand oder Mundschutz statt. Wir versuchen Kurszeiten und Informationen im Vorfeld per Telefon oder Mail abzuklären.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen für Corona konforme Kiteschulungen auf Fehmarn

  • Sowohl an unserer Station, wie auch an mobilen Standorten halten wir Desinfektionsmittel für euch bereit. Die Corona Hinweise werden auch dort ausgehängt. 
  • Unsere Kitelehrer unterziehen sich täglich einen Gesundheitscheck (COVID-19 Symptome)
  • Solltet ihr eigene Neoprenanzüge besitzen, bitten wir euch diese mitzubringen. Falls ihr keinen eigenen Neoprenantug habt, stellen wir euch natürlich weiterhin kostenlos welche zur Verfügung. Alle Neoprenanzüge werden nach der Rückgabe gründlich desinfiziert.
  • Auch das Material mit Direktkontakt wie zum Beispiel Boards, Bars, Pumpen und Sicherheitssysteme werden nach jedem Unterricht / Nutzung Corona konform desinfiziert.
  • Wir weisen darauf hin, dass immer 1,5m Abstand zu unserem Personal und auch zu anderen Schülern einzuhalten ist. Nur im Notfall (bei Gefahr im Verzug oder Hilfeleistung) wird auf den Abstand verzichtet.
  • Alle Kursteilnehmer müssen sich rechtzeitig vor Kursbeginn einfinden und erhalten Informationen zu unseren Corona Hinweisen.
  • Wir werden die Kurse möglichst zu unterschiedlichen Zeiten starten, um Wartezeiten und Aufkommen an unserer Station zu minimieren. 

Dauer der Corona Hinweise und Regelungen auf Fehmarn 

Diese Maßnahmen und Corona Hinweise gelten vorübergehend und werden regelmäßig an die Landesverordnung  Auflagen Ordnungsamt Fehmarn und Erlasse zum Umgang mit SARS-CoV-2 bzw. Corona angepasst.

 

Bitte beachtet bei der Buchung eures Kitekurses, dass die Hotels, Ferienhäuser und Campingplätze auf Fehmarn an der Ostsee aktuell bis zum 09.05.2021 einem Beherbungsverbot unterliegen. Übernachtungen aus touristischen Zweck sind demnach auf Fehmarn und an der Ostsee nicht erlaubt. Momentan dürfen ausschließlich Tagesgäste und Besucher mit 2. Wohnsitz bzw. Camper / Mieter die länger als 5 Monate einen Stellplatz / Wohnung haben die Ostsee Insel Fehmarn bereisen.

 

Tipp: Sport und Bewegung stärkt das Immunsystem. Neben Kitekursen bieten wir auch Wing Foil bzw. Wing Surf Schulungen auf Fehmarn an. Bei der neuen Trendsportart ist es noch einfacher Abstand zu halten und unsere Corona Hinweise umzusetzen. Wenn du Interesse hast, die neue Wasser-Trendsportart an der Ostsee auf Fehmarn zu lernen, meld dich gerne bei uns.

Corona Hinweise Kiteschule Fehmarn Kitesurfen Ostsee

Teile diesen Eintrag:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

weitere Beiträge

Kitelehrer Fehmarn Lasse

Steckbrief Kitelehrer Lasse

In diesem Steckbrief erfährst du berufliches und privates über unseren Kitelehrer Lasse. Falls noch Fragen offen sind, kannst du gerne eine Frage in den Kommentaren

Kitelehrer Fehmarn Lenny

Steckbrief Kitelehrer Lenni

In diesem Steckbrief antwortet unser Kitelehrer Lenni auf viele Fragen rund ums Kiten. Falls noch Fragen offen sind, kannst du gerne eine Frage in den

Kitelehrer Fehmarn Jesse

Steckbrief Kitelehrer Jesse

In diesem Steckbrief erfährst du berufliches und privates über unseren Kitelehrer Jesse. Falls noch Fragen offen sind, kannst du gerne eine Frage in den Kommentaren